Drei Stellschrauben, die dich am Arbeitsplatz zufriedener machen!

 

Du kennst als Pflegekraft, als Ärztin oder sonstige Angestellte im Dienstleistungsbereich sicherlich diese Momente?


  • Du bringst dich im Job voll ein, gibst dein Bestes und verspürst schon seit einer Weile eine Innere Leere am Arbeitsplatz.

     
  • Konflikte mit Kollegen, frustrierende Situationen im Team, die auch nach einem Arbeitsplatzwechsel wieder auftauchen, sich genauso machtvoll anfühlen, obwohl du dachtest du hättest diese hinter dir gelassen.

     
  • Du glaubst, durch Fortbildungen, zusätzliche Aufgaben oder mehr Verantwortung Zufriedenheit und Anerkennung zu bekommen, die dich länger als nur ein paar wenige Wochen ausfüllt.

     
  • Ganz tief in deinem Inneren hast du eine Ahnung, das es was mit dir zu tun hat und nur du allein diesen Zustand ändern kannst.

     
  • Der Wunsch nach Klarheit, über deine Bestimmung und berufliche Orientierung ist sehr präsent, du weißt aber nicht an wen du dich wenden kannst?

      

Wenn es dir, wie den meisten Frauen, so geht dann kann ich dir auf jeden Fall helfen. 

Denn auch ich habe einen „soliden“ Job, als KRANKENSCHWESTER erlernt und nach nicht mal einem Jahr fing es an -  Das ständige Fortbildungen besuchen, mehr Aufgaben übernehmen, mehr Verantwortung zu stemmen und ein wachsendes Gefühl von „War das alles?“

Als ich in dem Bereich, in dem ich nach der Ausbildung arbeitete, im Außen nichts mehr verändern konnte, um meinen gefühlten Mangel zu decken, fing ich mit dem Arbeitsplatz wechseln an, doch irgendwie kamen die Probleme in immer schnelleren Abständen wieder, nur die Personen oder die Situationen waren ausgetauscht, doch was in mir ablief, war gefühlt immer das Gleiche. Das Gefühl in mir,  schrie nun schon fast „soll das bis zur Rente so weiter gehen?!“ UNVORSTELLBAR!


Das war der erste bewusste Moment, in dem ich begriff, das da noch irgendetwas sein muss, etwas was mich mehr ausfüllt. UND das hatte nichts mit mehr Verantwortung, mehr Fortbildungen in diesem Job zu tun.


SONDERN mit Persönlichkeitsentwicklung.


Ich bekam, genau in dieser Zeit, ein Jobangebot in dem mir eine Möglichkeit geboten wurde, mich selbst weiter zu entwickeln, eine Ausbildung zu absolvieren, die mein Hobby zu meinem Beruf machte.

Dazu gehörte viel innere Arbeit, anzuschauen, wo denn meine Lebensthemen sind, raus zu finden, was BIN eigentlich ICH?


Heute weiß ich wer ich bin, was meine Aufgabe ist und was ICH will.


Erkennst du dich hier wieder?  


Dann werden dir die folgenden drei Schritte auf jeden Fall weiter helfen!

Schritt 1 neue Wege gehen

Denn die Wege, die du bis jetzt gegangen bist, haben dich immer wieder an deine Grenzen gebracht. Auch mir ging es so und mir haben in diesen Lebenssituationen Menschen geholfen, meinen Blickwinkel zu erweitern und neue Wege einzuschlagen.


Schritt 2 hab Mut

Denn wenn du den MUT hast, deine täglichen Situationen, in denen du dich unwohl fühlst, machtlos und allein anzuschauen, zu reflektieren und deinen eigenen Anteil zu sehen, bist du schon einen riesigen Schritt weiter. Und hab den MUT Hilfe anzunehmen, denn auch dies ist eine STÄRKE, wir müssen nicht alles allein schaffen, auch wenn wir das immer wieder denken!


Schritt 3 hab Vertrauen

Das VERTRAUEN in dich selbst wird sich dadurch erhöhen, wenn du deine Stärken wahrnimmst, wieder lernst auf deine Intuition, dein Bauchgefühl, auf dein Herz zu hören und daran wirst du wachsen, denn das Leben muss dir dann nicht mehr immer und immer wieder die gleichen Situationen oder Charaktere schicken, damit DU anfängst dich zu bewegen.


Denn nur wenn du diese Schritte gehst, kannst du deine Grenzen wahrnehmen, kannst dir eingestehen, etwas nicht zu schaffen und dich gegen dominante Chefs, Kollegen oder einen viel zu großen Arbeitsaufwand ABGRENZEN und somit für dich selbst sorgen und dir auch privat so viel Lebensqualität zurück geben.


Das sind die Schritte, die auch ich gegangen bin, der Anfang eines Weges, der mich heute mit viel Zufriedenheit, Lebensfreude und Güte mir selbst gegenüber beschenkt. Auch meine Kundinnen schätzen diese Klarheit, mit denen ich Ihnen auf ihrem Weg helfe und sie sind froh, das ich gezielt dort ansetze wo sie schnell in ihre eigene Stärke und Lebensqualität kommen.


Wenn du diesen Artikel liest, weil du auch in einer beruflichen Sackgasse steckst, dich auch schon quer durch die Stadt, Landkreis oder noch weiter durch gearbeitet hast, dann weißt du, das es mit dem Lesen eines Blogartikels nicht getan ist.


Ich biete dir hier an, ein kostenloses Strategiegespräch zu buchen um deinen MUT, dein VERTRAUEN zu stärken um NEUE WEGE zu gehen und deine Fähigkeit dich ABZUGRENZEN kennen zu lernen, um an deinem  Arbeitsplatz zufriedener zu werden und dir innere Fülle, Entspannung und ein klares Ja zu dir selbst geben.


Ich freue mich schon darauf, dich bald persönlich beraten zu dürfen!



Melanie Windus



 





 
 
 
E-Mail
Anruf